Die ultimative Upcycling Top10

Beinahe täglich stoßen wir in der bioheld-Redaktion (exklusive Einblicke in unser Büro) auf geniale Upcycling-Ideen. Ein wahrlich faszinierendes Thema, denn hinter jedem “Upcycling” steckt auch immer ein waches Auge, dass in Müll neue kreative Verwendungen sieht. Doch bevor wir die 10 allerbesten Upcyclings auf der Welt präsentieren, hier noch kurz eine Beschreibung & treffende Definition des Begriffs:

Upcycling ist so wie Recycling eine Art der Müllvermeidung. Beim Upcycling wird Abfall als Material für die Schaffung neuer Produkte verwendet. Im Gegensatz zu Recycling ist ein geringerer Energieaufwand nötig um Neues zu schaffen. Außerdem wird die Qualtität des Abfalls nicht gemindert (siehe Papierrecycling) sondern gesteigert.

Geklaut von der wunderbaren Seite weupcycle.com, die wir an dieser Stelle übrigens wärmstens weiterempfehlen. Und jetzt ans Eingemachte:

#10: Das vegane Steampunk-Armband

Einige von euch werden sie unter Umständen noch kennen: die CD. Vor wenigen Jahren noch hat man seine Lieblings-Lieder nicht bei iTunes runtergezogen, sondern im Plattenladen oder bei der Tanke eine schmucke Compact-Disc gekauft. Leider ist diese Art der Musik-Distribution mit sehr viel Plastikmüll verbunden, weshalb Jesse Herbert ein Steampunk-Armband aus altem Linoleum-Boden gebastelt hat, das als Träger für einen USB-Stick dient. Der wiederum dient als Träger seiner Musik.

#9: Die Wasserski-Couch

Irgendwie scheint die Couch wohl des Mannes beliebtestes Möbelstück zu sein, denn wohl kein anderer Einrichtungsgegenstand wurde bisher für so viel Unfug missbraucht wie das Sofa.

#8: Das Hummerhaus

Keine andere Karre steht mehr für Verschwendung als der weltweit bekannte Hummer. Gerne auch auf Parkpläten von Biomärkten gesehen, denn bei 23 Litern auf 100 km kann keiner meckern. Immerhin wiegt das Teil stolze 2,9 Tonnen. Dass man mit einem Hummer wesentlich ökologischere Dinge anstellen kann, zeigt das Hummerhaus.

#7: Der Karten-Lampenschirm

Als ehemalige, professionelle Pokerspieler eigentlich ein Must-Have für unser Büro. Leider ein Unikat, bestehend aus 5 Packungen Spielkarten (inklusive Joker). Hier gibt’s übrigens noch mehr abgefahrene Skulpturen von Nick Sayers.

#6: Der Renault-Sessel

Dieser Sessel aus einem alten Renault 4 dürfte zu den ungemütlichsten Möbeln der Welt zählen, hat sich den 6. Platz aber allein schon aus Style-Gründen verdient.

#5: Die Reifen-Skulpturen

Altreifen sind eine echte Umweltbelastung. Umso schöner, wenn jemand aus den alten schwarzen Gummiteilen echte Kunst macht. Wirklich atemberaubende Skulpturen. Sehenswert!

#4: Der U-Bahn-Ticket-X-Wing

Eine Top10-Liste ohne Star Wars und ohne mindestens einen absurd langen Titel ist keine echte Top10-Liste. Deshalb hier ein X-Wing aus einem alten Metro-Ticket. Die Anleitung dazu gibt’s hier. Viel Spaß beim Nachbasteln.

#3: Der Rechen-Weinhalter

Manchmal sind es die einfachen Dinge. Ausserdem sieht das Teil echt lässig aus. Sollte aber auch zur Küche passen.

#2: Die Schlaf-Einkaufstaschen

Ehrlichgesagt eine etwas gewöhnungsbedürftige Vorstellung, alte Schlafsäcke mit Einkäufen zu füllen. Trotzdem eine sehr witzige Idee. Ausserdem sind die Taschen stylish.

#1: Die Pappbrille

Brille aus alter Pappe, geniale Sache. Ausserdem gerade DER RENNER in der Modeszene. Wer mehr erfahren will, klickt hier.

Ein Gedanke zu “Die ultimative Upcycling Top10

  1. Pingback: Upcycling downtown! Wiederbelebungs-Trends für 10 Wohnbereiche | reverb magazine