Genfrei Gehen – Mehr als die Hälfte geschafft

Anfang September haben wir über die “Genfrei Gehen”-Aktion von Rapunzel-Chef Joseph Wilhelm berichtet, der in den USA mit einem Marsch von New York nach Washington ein Zeichen gegen Gentechnik setzen möchte. Jetzt haben die rund 40 Läufer schon mehr als die Hälfte geschafft. Auf dem doch sehr beschwerlichen Weg Richtung D.C. können sich Interessierte von der “Genfrei-Gehen-Truppe” nicht nur ausgiebig zum Thema Gentechnik aufklären lassen, sondern einfach selber mitmarschieren.

Wer sich der Gruppe anschließt, darf neben der Kundgebung in Washington, die Band “Sustainable Roadshow” auf dem Weg dort hin genießen und es sich zwischendurch auf den “fahrenden Toilettenhäuschen” bequem machen.

Hier könnt ihr die abenteuerliche Reise der “Genfrei-Gehen-Crew” regelmäßig verfolgen.

Schöne Sache das!

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.