2.985 Stimmen für ökorrekte Klamotten

Bildquelle: Photocase (prokop)

Als wir euch Anfang September dazu aufgerufen haben, uns eure Lieblings-Ökomodelabel zu schicken, haben wir mit vielem gerechnet, nur nicht damit. Fast 3.000 Stimmen wurden im Oktober abgegeben, die Resonanz war atemberaubend.

Ehrlichgesagt fehlen uns ein wenig die Worte. Zum einen waren wir über diese wunderbare Vielfalt an unterschiedlicher Mode, unterschiedlichen Ansätzen und Ideen irgendwie baff. Andererseits finden wir dieses Zeichen, dass ihr alle gemeinsam gesetzt habt, einfach unfassbar.  2.985 Stimmen für ökorrekte Klamotten und wenn wir die Abstimmung etwas länger hätten laufen lassen, es wären ohne Probleme doppelt so viele geworden. Vielen Dank ihr bioheldinnen und biohelden da draussen. Wir sind stolz auf Euch!

And the winner is…

…quasi ein Underdog, zumindest für uns. Ein Label das wir gar nicht auf dem Zettel hatten und doch mit 17%  fast 100 Stimmen mehr als der Zweitplatzierte recolution einfahren konnte. Schande über uns! Aber fairerweise muss man sagen, dass sich unser Interesse für Damen-Jeans in letzter Zeit ein wenig in Grenzen gehalten hat. Schade eigentlich, denn mit Pearls of Laja haben die beiden sympathischen Damen, Daniela und Katja, einen echten Renner entwickelt.

Eine GOTS-zertifizierte Öko-Damenjeans, die sich durch ihren innovativen Schnitt auch etwas fülligeren Popos anpasst und dank dem Verzicht auf Chemie die Haut schont. Geliefert wird die hochwertige Premium-Jeans mit einem Naturlatex-Gürtel, der für ein “maßgeschneidertes Tragegefühl” sorgt und einen flacheren Bauch zaubert. Verpackt in einer Tasche, die aus den Resten der Jeans gefertigt wurde. Super Idee, wie wir finden.

Hört sich alles sehr spannend an, deshalb werden wir den beiden Mädels demnächst die Chance geben ihren 503 Fans hier auf bioheld.de zu danken und sich selbst vorzustellen. Das haben sie sich verdient!

recolution, armedangels und alle anderen

Herzlichen Glückwunsch natürlich auch an recolution, die mit Ihrem sehr trendigen Label zeigen, dass Ökomode nichts mehr mit Jutesack und Jesuslatschen zu tun hat. armedangels war eigentlich unser geheimer Favorit, leider haben die bewaffneten Engel zu spät vom Contest Wind bekommen. Innerhalb weniger Tage haben sie sich vom hinteren Mittelfeld auf den 3. Platz gekämpft – super Leistung, die es an dieser Stelle hervorzuheben gilt.

Wie auch immer. Das Wichtigste:  Ökomode rockt und wird immer beliebter. Im nächsten Jahr veranstalten wir dann eine Modeschau mit den Gewinnern, oder?

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.